Wir verwenden Cookies, um unsere Website zu analysieren und zu verbessern. Mit der Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden. Mehr Informationen dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Medieninformatik und Interaktives Entertainment | Bachelor

Fakultät Angewandte Computer- und Biowissenschaften
Studiengang Medieninformatik und Interaktives Entertainment
Abschluss Bachelor
Akademischer Grad Bachelor of Science
Beginn Wintersemester
Regelstudienzeit 6 Semester
Anschlussqualifikation Medieninformatik und Interaktives Entertainment (M.Sc.)
Industrial Management (M.Sc.)
Kategorie Informatik
Medien
Studienform Vollzeitstudium
Studiengangssprache deutsch
Zulassungsbeschränkung Nein
Studiengebühren Nein
Credits 180
Akkreditiert Nein
Bewerbungs-Portal Online-Bewerbung

Studienziel

Dein Sprungbrett in die Games-Branche.

Die Medieninformatik bestimmt unseren Alltag. Ob als Unterhaltung auf Computer, Konsole und Smartphone oder auch als Game-Based-Learning in Schulen und immer mehr Bereichen der Wirtschaft.

Hast du schon immer davon geträumt, eigene Spiele zu entwickeln? Oder siehst du dich im Software Development oder der App-Entwicklung? Mit dem Studium Medieninformatik und Interaktives Entertainment an der Hochschule Mittweida bist du garantiert richtig.

In Mittweida lernst du jeden einzelnen Schritt, um Software- Projekte professionell umzusetzen und zu steuern – von der Konzeptionierung über die Planung bis zur Umsetzung und Iteration der Anwendungen.

Der Clou: In Mittweida wird Theorie jederzeit mit Praxis verbunden. Am Ende des Bachelor-Studiums entwickelst du in Teamarbeit mit den anderen Studierenden deines Jahrgangs euer eigenes interaktives Medienprojekt: ein vollwertiges Game, das es bis zu Steam schaffen kann.

Karriereperspektiven

Bringe die Kommunikation zwischen Mensch und Maschine voran.

Den Traum, als Game Developer in die Gaming-Industrie einzusteigen, machen viele Mittweidaer Absolvent:innen wahr. Als Game Engineer, Technical Artist oder Animation Designer arbeiten sie in Deutschland und der ganzen Welt.

Das ist aber nur eine Option. Moderne Medieninformatiker: innen braucht jede Firma. Als Mobile App Developer, Web Developer oder Interface and Usability Designer verwandelst du mit gestalterischen Fähigkeiten informatische Konzepte in kundenorientierte Anwendungen.

So breit wie das Studium Medieninformatik und Interaktives Entertainment ist, ist auch die Vielzahl an möglichen Berufsbildern in der Entertainment- und IT-Branche:

  • Game Developer, Engineer oder Designer
  • Technical Artist
  • Animation Designer
  • 3D Designer/Modeller
  • Level Designer oder Environmental Designer
  • Concept Artist
  • Interface and Usability Designer
  • Mobile App Developer
  • E-Learning Developer
  • Web Developer/Designer
  • Manager:in für interaktive Medien
  • Software Developer

Natürlich kannst du nach dem Bachelor-Studium zuerst dein Wissen weiter vertiefen. Unser gleichnamiger Master-Studiengang vermittelt dir tiefere Einblicke in die Theorie, lässt dich selbst forschen und die Erkenntnisse anwenden.

    Studienaufbau

    Business trifft auf Gamification.

    Mit Medieninformatik und Interaktives Entertainment lernst du die für deine Zukunft wichtigsten Schwerpunkte aus unterschiedlichsten Bereichen. Informatik, Design und Projektmanagement sind entscheidende Kerndisziplinen.

    Ab dem ersten Semester werden dir sämtliche informatische Grundlagen näher gebracht. Du lernst die Grundprinzipien von objektorientierter Programmierung, Betriebssystem-Hierarchien, Web-Development und des interaktiven Entertainments. Keine Angst: Vorkenntnisse sind nett, aber überhaupt nicht erforderlich.

    Schon im zweiten Semester kannst du dich durch Wahlfächer spezialisieren, während du nebenbei weitere Grundlagen studierst. So legst du deine eigenen Schwerpunkte und kannst dich stärker auf Gestaltung oder Coding konzentrieren – ganz nach deinen eigenen Interessen.

    Im dritten Semester beginnt dann das, was das Studium in Mittweida besonders macht: Für große regionale Firmen arbeitest du mit deinen Kommiliton:innen an verschiedenen wirtschaftsnahen Softwareprojekten. Dabei wendet ihr euer Wissen in der Praxis an, festigt das Erlernte, knüpft automatisch Kontakte zu potenziellen Arbeitgeber: innen und lernt gleichzeitig das zukünftige Arbeitsumfeld kennen. Darüber hinaus lernst du die entwickelten Prototypen zu evaluieren und abschließend multimedial zu publizieren.

    Ab dem vierten Semester startet dann parallel das „Beta- Projekt“ in den Modulen des Applied Game Designs und Developments. Dabei erstellst du mit deinem gesamten Jahrgang über zwei Semester hinweg ein Videospiel, das auf dem Spielemarkt veröffentlicht wird. Durch das Softwareprojekt, die Publikation und die Arbeit am Beta-Spiel hast du am Ende des fünften Semesters ein großes und qualitatives Portfolio und eine breite Wissensbasis aufgebaut, die dir beim Einstieg ins Berufsleben einen Vorsprung verschafft, nachdem du im sechsten Semester dein Praktikum in einem Unternehmen und deine Bachelorarbeit erfolgreich abgeschlossen hast.

    Bewerbung und Zulassung

    Dein Interesse ist geweckt?

    Dann registriere dich unter hs-mittweida.de/bewerben. Sobald du alle Formulare und Nachweise übermittelt hast, kannst du dich für das Studium immatrikulieren. Mit der Immatrikulation hast du deinen Studienplatz in Mittweida sicher.

    Du kannst dein Studium in Mittweida aufnehmen, wenn du über

    • die allgemeine Hochschulreife oder
    • die fachgebundene Hochschulreife (für die entsprechende Fachrichtung) oder
    • die Fachhochschulreife verfügst.

    Alle Informationen zu Bewerbungsfristen, zum Auswahlverfahren und den erforderlichen Unterlagen findest du in den Hinweisen zur Bewerbung.

    Falls du keine der oben genannten Abschlüsse vorweisen kannst, hast du die Möglichkeit, einen Hochschulzugang zu erwerben. Alle Informationen zum Studieren ohne Abitur findest du auf der Seite Studieren ohne Abitur.

    Für internationale Studienbewerber gelten gesonderte Bewerbungsfrist. Alle Informationen dazu gibt es auf der Seite für internationale Studieninteressierte.

    FAQ - Häufige Fragen

    Nein, alle notwendigen Grundlagen wie z.B. Informatik, Programmierung, Mathe, 3D-Modelling und Game Design usw. werden dir im Studium vermittelt. Wenn du z.B. Informatik in der Schule abgewählt hast, ist das kein Problem. Alles, was du zum Bestehen des Studiums brauchst, bekommst du auch beigebracht.

    Nein, der Studiengang Medieninformatik und Interaktives Entertainment ist im Wintersemester 2022/2023 zulassungsfrei. Das heißt, jede:r Bewerber:in, die/der sich rechtzeitig und vollständig online bewirbt, erhält einen Studienplatz.

    Ja, im Studiengang Medieninformatik und Interaktives Entertainment lernst du wichtige Grundlagen aus den Fachbereichen Informatik und Medien, um eigene Softwareprojekte, Apps und Spiele entwickeln zu können.

    Dieser Studiengang ist kostenfrei. Es gibt also keine Studien- oder Prüfungsgebühren. Aber alle Studierenden zahlen einen Semesterbeitrag. Dieser liegt derzeit bei 95,00 Euro pro Semester. Dieser Semesterbeitrag wird an das Studentenwerk (z.B. für Mensa, Wohnheim oder Beratungsangebote) und an den Studentenrat weitergeleitet.

    Medieninformatik und Interaktives Entertainment vermittelt Lehrinhalte aus den beiden Kerndisziplinen der Informatik und Medientechnik. Darunter zählen Module aus den Fachbereichen Informatik, Projektmanagement, Game Design und Content Design.

    Als Absolvent:in der Medieninformatik stehen dir die Türen in verschiedenen Branchen offen: Sowohl in der Games-, Medien- als auch IT-Branche werden Medieninformatiker:innen mit Fachwissen gebraucht. Dabei stehen Jobs aus den Bereichen Softwareentwicklung, Spielentwicklung, Mediengestaltung, Interfacedesign und viele weitere offen.

    Das Medieninformatik-Studium an der Hochschule Mittweida dauert sechs Semester, also drei Jahre. In dieser Zeit findet auch ein 12-wöchiges Praktikum statt und das Schreiben der Bachelorarbeit.

    Newsletter

    Interesse am Studium? Mit unserem Newsletter halten wir dich zu allen Neuigkeiten im Studiengang auf dem Laufenden. Melde dich jetzt an und du verpasst keine Infos und Fristen.