Korrespondenzzirkel/Mathematik-Olympiaden

Korrespondenzzirkel Mathematik (KZM)

Der Korrespondenzzirkel Mathematik ist ein Angebot des "Bezirkskomitees Chemnitz zur Förderung mathematisch-naturwissenschaftlich begabter und interessierter Schüler", Arbeitsgruppe Mathematik. Weitere Informationen bis einschließlich zur Klassenstufe 8 sind zu finden unter http://www.bezirkskomitee.de

Seit dem Schuljahr 2021/2022 leite ich den Korrespondenzzirkel für die Klasse 9/10.  Wenn Sie interessiert sind im Korrespondezzirkel (KZM) mitzumachen, dann finden Sie alle heute schon verfügbaren Informationen für den KZM im nächsten Schuljahr, auf den links angezeigten weiteren Seiten. Das betrifft z.B. die Anmeldung, die technischen Details, die aktuellen Aufgaben mit dem Einsendedatum und Termine für die Online-Seminare zur Auswertung der Lösungen und darauf aufbauenden weiterführenden mathematischen Inhalten. (Ganz schnell zum Anmeldeformular führt dieser Link:  Anmeldeformular )

Ich würde mich sehr freuen, wenn ich die bisher Teilnehmenden aus Klasse 9 auch im neuen Kurs, dann als Zehntklässler, wieder begrüßen darf!

Der Name des Bezirkskomitees ist Programm, so dass sich durch die aktive Mitarbeit im Korrespondenzzirkel u.a. auch eine gute Vorbereitung für die Teilnahme an der Mathematik-Olympiade und am Bundeswettbewerb Mathematik ergibt. Nähere Informationen zu den bundesweiten Wettbwerben gibt es auf dieser Seite:
https://www.mathe-wettbewerbe.de/mo

Weitere Mathe-Wettbewerbe sind z. B. der Adam-Ries-Wettbwewerb für die 5. Klassen (http://bund.adam-ries-museum.de/index.htm?wettbewerb.htm ) und der internationale Känguru-Wettbewerb (https://www.mathe-kaenguru.de/  ).

Mathematik - Olympiade

62. Mathematikolympiade im Schuljahr 2022/2023

Wie man aus der 62. Auflage dieses Wettbewerbes und meinem Eintritt in den Ruhestand im Jahr 2020 leicht schlussfolgern kann, lief die Mathe-Olympiadenbewe-gung bereits zu meiner Schulzeit. - Ich habe damals an den Mathe-Olympiaden teilgenommen, ebenso an dem damaligen Korrespondenzzirkel. Auch heute knoble ich noch gern an mathematischen Problemen und habe mich u.a. auch deshalb dazu entschlossen, aktiv im Korrespondenzzirkel mitzumachen. Hauptgrund bleibt natürlich, interessierten Schülern in der Mathematik weiterzuhelfen.

Die Aufgaben der Olympiadebewegung werden durch den bundesweiten Mathematik-Olymiaden e.V. so ausgewählt, dass sie in den einzelnen Klassenstufen unabhängig vom Mathe-Lehrstoff in den einzelnen Bundesländern gelöst werden können. Es geht natürlich besser, wenn etwas Zusatz- und Hintergrundwissen entsprechend der Klassenstufe, Interesse und logisches Denken vorhanden sind. Hier setzt dann der Korrespondenzzirkel quasi als Trainingszentrum an.

Andererseits kann sich natürlich jeder Bürger, unabhängig vom Alter, einmal an Olympiadeaufgaben bis zur Klasse 10 probieren, z.B. an der folgenden Aufgabe aus dem 46. Olympiadejahrgang, Klasse 9 und 10:

"Finden Sie alle Tripel (x,y,z) reeller Zahlen, die das folgende Gleichungssystem lösen:

x + y + z = 1;       1/x + 1/y + 1/z = 1."

Studierende mit Mathe im Studienplan können dabei auf die Darstellung von nicht eindeutigen Lösungen bei Systemen linearer Gleichungen zurückgreifen. Außerdem benötigt man noch das Einsetzverfahren, die binomischen Formeln, das Kürzen und die Lösungsformel für quadratische Gleichungen. Ich freue mich über eingesandte Lösungen, werde alle Vorschläge genau ansehen und mit Kommentar zurücksenden.