Aktuelles

Saxoina Woman Award für Forensik-Studentin

Am 25.9.2018 wurde im Kurländer Palais in Dresden der diesjährige Saxonia Woman Award verliehen. Initiiert wurde dieser Preis von Frau Viola Klein, Mitgründerin der Saxonia Systems AG. Das Unternehmen ist auf dem Gebiet der IT-und Prozessberatung, Homeshore-Beratung und der Entwicklung maßgeschneiderter Softwarelösungen tätig. Für den Preis wurden die besten Studentinnen im Umfeld der Informatik gesucht.

Eine Jury durfte aus ca. 30 Bewerberinnen die 3 Besten aussuchen. Den 3. Preis gewann Frau Vicky Laura Eleser, Studentin im Studiengang Allgemeine und digitale Forensik in der Fakultät Angewandte Computer- und Biowissenschaften der HS Mittweida. Ihre Abschlussarbeit zum Thema "Optimierung von Parametern Neuronaler Netze zur Klassifikation von Kinderpornographie" hat sie in Zusammenarbeit mit der Firma DigiFors GmbH aus Leipzig geschrieben.

Herzlichen Glückwunsch!

Mit dem Saxonia Woman Award werden herausragende Leistungen von Absolventinnen auf dem Gebiet der Informatik ausgezeichnet. Der Preis soll nicht nur die Leistungen der Preisträgerinnen würdigen, sondern anderen Frauen die Erfolgsgeschichten näherbringen und sie zur Wahl eines Informatikstudiums ermutigen.

Auf dem Foto v.l.n.r.: Prof. U. Schneider, Dekan der Fakultät CB, Prof. Chr. Hummert, HS-Betreuer der Preisträgerin, Frau Chr. Schmid, Personalreferentin Saxonia Systems AG, die Preisträgerin Frau V. Eleser und ihr Firmenbetreuer, Herr N. Müller, DigiFors GmbH Leipzig.

Blockchain Autumn School 2018

Dr. Beermann (Deutsche Bundesbank) sprach zur Blockchain Autumn School
an der HS Mittweida.

Prof. Ittner (Ltr. BCCM), Prof. Tolkmitt (Prorektor Bildung), Dr. Beermann
(Deutsche Bundesbank), Prof. U. Schneider (Dekan der Fak. CB)

(v.l.n.r., Foto: A. Hiekel)