Online-Fraud-Detection

Online-Fraud-Detection (seit 03/2011)

Ziel dieses Projekts ist die Entwicklung von Web-Services zur Bekämpfung und Vermeidung von Betrug im Web. Diese Web-Services nutzen unterschiedliche Methoden um einem Anbieter eine Hilfestellung zu bieten, Kunden dahingehend zu klassifizieren, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass es sich bei diesem um einen Betrüger handelt. Unter diesen Methoden ist aktuell die Möglichkeit einen individuellen Abdruck des Browsers des Nutzers zu erhalten im Fokus. Auf Basis dieser Daten ist zum Einen eine Aussage möglich, ob dieser konkrete Nutzer bereits negativ aufgefallen ist sowie zum Anderen durch entsprechende Verfahren eine gezielte Suche nach besonderen Merkmalen, die bereits im Vorfeld einer Kundenbeziehung einem Anbieter ermöglichen, eine Bewertung vornehmen zu können.

Wichtige Fragestellungen die im Rahmen eines Prototypen geklärt werden sollen, ist die Suche nach geeigneten Verfahren zur Wiedererkennung sowie die Leistungsfähigkeit und Skalierbarkei der gesamten Anwendung.

Neben dem Browserabdruck werden außerdem Techniken zur GeoLocation von Nutzern untersucht und ihre Eignung zur Bewertung von Nutzern evaluiert.