Veranstaltungsankündigung: Vortragsabend an der Hochschule Mittweida

11.06.2019, 14:55

„Photoelektrochemische Strategien für Solare Brennstoffe“ Gastredner: Dr. Peter Bogdanoff (Institut für Solare Brennstoffe am Helmholtz-Zentrum Berlin)

 

 

Zu einem öffentlichen Vortragsabend lädt die Professur Angewandte Chemie
am 24.6.19
um 18:00 Uhr
im Raum 39-005

Professoren, Mitarbeiter und Studierende herzlich ein. Dr. Peter Bogdanoff (Helmholtz-Zentrum Berlin) wird eine Einführung in neue Strategien zur solaren Brennstofferzeugung über photoelektrochemische Energiewandlung geben.

Der vollständige Atomenergieausstieg sowie die wachsenden Probleme durch die Klimaerwärmung erfordern einen drastischen Ausbau der Gewinnung erneuerbarer Energie. Um die stark fluktuierend Verfügbarkeit regenerativer Energiequellen besser handhaben zu können, werden jedoch Techniken zur effizienten Speicherung von Energie über längere Zeiträume benötigt. Als Schlüsseltechnologie gilt dabei die Elektrolyse von Wasser, welche regenerativ erzeugte elektrische Energie effizient in chemische Energie von speicherbaren Wasserstoff wandelt. Eine Variante dieser Technik stellt die photoelektrochemische Wasserstofferzeugung dar, welche halbleitende Lichtabsorber und Katalysatoren kombiniert und Lichtenergie direkt zur Erzeugung von Wasserstoff nutzt. Um das Problem der geringen volumetrischen Energiedichte des Wasserstoffs zu umgehen, wird in neueren Forschungsansätzen versucht, anstelle von Wasserstoff auch direkt Kohlenwasserstoffe durch Elektroreduktion von CO2 herzustellen. Dazu werden zurzeit große Forschungsanstrengungen unternommen, um geeignete leistungsfähige Katalysatoren zu entwickeln.

Dr. Peter Bogdanoff wird in seinem Vortrag die Konzepte zur Photoelektrochemischen Brennstofferzeugung und zur Entwicklung von Katalysatoren für die Wasserspaltung und sowie der CO2 Reduktion vorstellen.

Im Anschluss besteht die Möglichkeit zum Get Together bei einem kleinen Imbiss und kühlen Getränken.