Aktuelles

Nach oben

Verteidigungen/Präsentationen

Anstehende Praxismodul-/Bachelor-/Master-Verteidigungen und Labmeetings in der Fachgruppe Biotechnologie und Chemie:

Nach oben

Save the Date - Biodiversität - Was ist das?

Im Rahmen der Saxony5- Woche vom 21.10.-25.10.2019 findet am 22.10.2019 der Biodiversitätstag in Mittweida statt.

Natürliche Arten sterben aus, während die Gentechnik neue Arten schafft – so scheint es. Außer Frage steht, dass zum Beispiel der Klimawandel und die intensive Landwirtschaft den natürlichen Wandeln der Lebewelt beschleunigen und sich auf die Biodiversität auswirken. Was aber bedeutet Biodiversität? Dieser Frage wollen wir beim Biodiversitätstag an der Hochschule Mittweida nachgehen – gemeinsam mit Ihnen. Fachleute geben allgemein verständliche Einblicke. So werden zum Beispiel die Bedeutung der Biodiversität in der Hundezucht, die Rolle genetischer Ressourcen in Genbanken, neueste Erkenntnisse aus der Bienenforschung und Auswirkungen der neuesten Gentechnik erläutert. Und dann diskutieren wir – mit Ihnen.

Nach oben

KinderUni

Ist Chemie Hexerei?

Prof. Dr. Iris Herrmann-Geppert

Chemie begegnet uns überall im Leben, sei es beim Kuchen backen, oder wenn wir einen Muskelkater nach dem Sport fühlen oder wenn wir Autofahren. Manchmal kommt uns das wie Hexerei vor.

In der Vorlesung wollen wir uns das genau ansehen und selbst lernen zu hexen. Am besten Ihr bringt Zauberstäbe, Zaubermäntel oder den Einen Ring mit, damit Ihr bestens ausgerüstet seid. Zusätzlich bekommen wir Hilfe von einem Zauberlehrling einer bekannten Zauberschule und von Elbenwald.

Samstag - 02. November 2019
11.00 Uhr | Haus 5 - Gerhard-Neumann-Bau
Anmeldung

Nach oben

News

Woher kommt der Strom aus der Steckdose?

Woher kommt der Strom aus der Steckdose?
07.05.2017

Spannung im Spiegelzelt: Jubiläums-KinderUni klärt auf: Was ist Energie, woher kommt sie und wie wird sie übertragen?mehr lesen

Biotechnologie im ethischen Diskurs

Biotechnologie im ethischen Diskurs
21.03.2017

Vom 6. bis 10. März 2017 fand in Münster, Westfalen, die BMBF-Klausurwoche zum Thema „Genom-Editierung in der Humanmedizin? Ethische und rechtliche Probleme der Anwendung am Menschen“ statt. An der vom Centrum für Bioethik...mehr lesen

Kooperation mit Valencia

Kooperation mit Valencia
29.11.2016

Seit 2012 kooperieren die Arbeitsgruppen von Professor Wünschiers der Hochschule Mittweida und von Professor Javier Urchueguía von der Polytechnischen Universität Valencia im Bereich der Synthetischen Biologie. Das...mehr lesen

Ingenieurskunst aus Mittweida preisgekrönt beim 99€-Bioreaktorwettbewerb

Ingenieurskunst aus Mittweida preisgekrönt beim 99€-Bioreaktorwettbewerb
15.07.2016

Am 18ten Mai war es soweit – die erwartete Mail zum Wettbewerb um den besten 99€-Bioreaktor ging in Mittweida ein. Diesmal war das Thema die Fed-batch Kultivierung von Xanthophyllomyces dendrorhous und die Erzeugung des rötlichen...mehr lesen

Revolution in der BioBox

Revolution in der BioBox
12.07.2016

Revolution in der BioBox"Wir sind alle sehr aufgeregt." sagt Professor Röbbe Wünschiers von der Fachgruppe Biotechnologie und Chemie. "Es fühlt sich an wie in der Kindheit, wenn ein komplexer Legobaukasten Einzug...mehr lesen

Pflanzenbiotechnologie hautnah

Pflanzenbiotechnologie hautnah
24.05.2016

Studierende des Bachelorstudiengangs Biotechnologie und des Masterstudiengangs Molekularbiologie/Biotechnologie besuchten das Institut für Pflanzengenetik und Kulturpflanzenkunde (IPK) in Gatersleben/Sachsen-Anhalt. mehr lesen

Schüler aus Döbeln und Unna blicken in ihr Genom

Schüler aus Döbeln und Unna blicken in ihr Genom
23.05.2016

Zum 15. Mal treffen sich Schüler und Lehrer des Geschwister-Scholl-Gymnasiums Unna und des Lessing-Gymnasiums Döbeln zum wechselseitigen, naturwissenschaftlichen Schüleraustausch. Dieses Jahr waren die Unnaer an der Reihe, die...mehr lesen

Ringvorlesung: Kinder nach Maß - neue Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin

Ringvorlesung: Kinder nach Maß - neue Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin
03.05.2016

Unter dem Titel „Kinder nach Maß - neue Möglichkeiten der Fortpflanzungsmedizin“ ging die Ringvorlesung „Konkrete Utopien“ am vergangenen Mittwochabend in die nächste Runde. Diesmal – ein Novum – referierten mit Christina...mehr lesen

Datenmassen richtig fassen für Biowissenschaftler

Datenmassen richtig fassen für Biowissenschaftler
26.04.2016

Es gibt Bioinformatiker, die entwickeln bioinformatische Methoden. Der viel größere Teil der Lebenswissenschaftler, etwa Biotechnologen oder Biologen, nutzt dagegen bioinformatische Methoden. Das die digitale Datenverarbeitung...mehr lesen

17. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz an der Hochschule Schmalkalden

17. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz an der Hochschule Schmalkalden
21.04.2016

Am Mittwoch, 20. April 2016, fand an der HS Schmalkalden die 17. Nachwuchswissenschaftlerkonferenz ostdeutscher Hochschulen statt. Teil der Mittweidaer Delegation waren die 3 Wissenschaftler Nadine Wappler, Lucy Stark und Robert...mehr lesen